Presse

 
 

Presse-HIGHLIGHTS

 
 
 
Nach 13 Titeln mit kraftvollen, aufrüttelnden Hip-Hop Beats setzt das abschließende „Ruhe“ auch musikalisch einen Ruhepunkt und schläfert uns wieder ein: „Allein sein ist schön, allein sein tut weh“. Genau Sookee, deswegen lass uns bitte nicht allein! musikblog.de
 
"Auf »Mortem & Makeup« scheinen die Zweifel nun verflogen, die Texte sind direkt und greifen tief in die Subebenen von Faschismus, Sexismus und Haltlosigkeit. Die löbliche Ausnahme ist also keine Geschlechterfrage, sondern eine von Haltung, Style und Tiefgang." intro.de
 
"Die grandios spielerische Art, mit der Sookee über wichtige persönliche, politische wie soziale Themen spricht, bietet neben inhaltlicher Überzeugung zudem großartige Unterhaltung und absoluten Hörgenuss." mzee.com
 
"Wenn Sookee rappt, erlebt man Kinder und Kanzlerin im Staunen vereint" zeit.de
 
 

Pressemitteilung


Pressebilder